Shop
Product Details

Evolite Ginkgo Biloba 180 Kapseln Ginko

12,99  inkl. MwSt.

160,37  / kg

Ginkgo biloba, allgemein bekannt als Ginkgo oder Gingko(beide ausgesprochen / ˈɡɪŋkoʊ /), auch bekannt als Jungfernhaarbaum

Beschreibung

Evolite Ginkgo Biloba 180 Kapseln Ginko

Evolite Ginkgo Biloba 180 Kapseln Ginko

Verkehrsbezeichnung

Ginkgo Biloba 180 Kapseln

 

Nettogewicht: 81 g
Menge pro Portion:
Gingko biloba Blattextrakt 60 mg
Flavonoidglykoside 14,4 mg

Ginkgo biloba, allgemein bekannt als Ginkgo oder Gingko(beide ausgesprochen / ˈɡɪŋkoʊ /), auch bekannt als Jungfernhaarbaum,
ist die einzige lebende Art in der Division Ginkgophyta, alle anderen sind ausgestorben.
Es ist eine sehr alte Art mit einigen Fossilien, die 270 Millionen Jahre alt sind. Der in China beheimatete Baum ist weit verbreitet und wurde früh in der Geschichte der Menschheit kultiviert.
Es hat verschiedene Verwendungszwecke in der traditionellen Medizin und als Nahrungsquelle.

Beschreibung Ginkgo biloba in Tournai, Belgien Ginkgos sind große Bäume, die normalerweise eine Höhe von 20 bis 35 m erreichen. Einige Exemplare in China sind über 50 m hoch. Der Baum hat eine eckige Krone und lange, etwas unregelmäßige
Äste und ist normalerweise tief verwurzelt und widerstandsfähig gegen Wind- und Schneeschäden. Junge Bäume sind oft hoch und schlank und spärlich verzweigt; Die Krone wird mit zunehmendem Alter des Baumes breiter. Im Herbst färben sich die Blätter hellgelb und fallen dann manchmal innerhalb kurzer Zeit (ein bis 15 Tage). Eine Kombination aus Krankheitsresistenz, insektenresistentem Holz und der Fähigkeit, Luftwurzeln und Sprossen zu bilden, macht Ginkgos langlebig. Einige Exemplare sollen älter als 2.500 Jahre sein. Ginkgo biloba Querschnitt des Baumstammes (Quelle: Muséum de Toulouse) Ginkgo ist eine relativ schattenunverträgliche Art, die (zumindest im Anbau) am besten in Umgebungen wächst, die gut bewässert und gut entwässert sind. Die Art zeigt eine Präferenz
für gestörte Standorte; In den “semiwild” -Ständen im Tianmu-Gebirge finden sich viele Exemplare entlang von Flussufern, felsigen Hängen und Klippenrändern. Dementsprechend behält
Ginkgo eine erstaunliche Fähigkeit zum vegetativen Wachstum. Es kann aus eingebetteten Knospen in der Nähe der Stammbasis (Lignotubers oder Basal Chichi) als Reaktion auf Störungen
wie Bodenerosion sprießen. Alte Menschen sind auch in der Lage, als Reaktion auf Störungen wie Kronenschäden Luftwurzeln an der Unterseite großer Äste zu produzieren.
Diese Wurzeln können bei Kontakt mit dem Boden zu einer erfolgreichen klonalen Reproduktion führen. Diese Strategien sind offensichtlich wichtig für die Persistenz von Ginkgo;
Bei einer Untersuchung der in Tianmushan verbliebenen “semiwild” -Stände waren 40% der untersuchten Exemplare mehrstämmig, und es waren nur wenige Setzlinge vorhanden.

Ginkgos sind große Bäume, die normalerweise eine Höhe von 20–35 m (66–115 ft) erreichen, wobei einige Exemplare in China über 50 m (165 ft) hoch sind. Der Baum hat eine eckige Krone und lange, etwas unregelmäßige Äste und ist normalerweise tief verwurzelt und widerstandsfähig gegen Wind- und Schneeschäden. Junge Bäume sind oft groß und schlank und spärlich verzweigt; Die Krone wird mit zunehmendem Alter des Baumes breiter. Eine Kombination aus Krankheitsresistenz, insektenresistentem Holz und der Fähigkeit, Luftwurzeln und Sprossen zu bilden, macht Ginkgos langlebig, wobei einige Exemplare angeblich mehr als 2.500 Jahre alt sind.

Anbau
Ginkgo biloba im Park Morlanwelz-Mariemont, Belgien Ginkgo wird seit langem in China angebaut. Sie ist im südlichen Drittel des Landes verbreitet. Es wird angenommen, dass einige gepflanzte Bäume in Tempeln über 1.500 Jahre alt sind. Die ersten Aufzeichnungen darüber, dass Europäer ihm begegneten, stammen aus dem Jahr 1690 in japanischen Tempelgärten, wo der deutsche Botaniker Engelbert Kaempfer den Baum sah. Aufgrund seines Status im Buddhismus und Konfuzianismus wird der Ginkgo seit dem 14. Jahrhundert auch in Korea und Japan weit verbreitet angepflanzt. Ginkgo wird in Nordamerika seit über 200 Jahren und in Europa seit fast 300 Jahren allgemein kultiviert, aber während dieser Zeit hat es nie eine nennenswerte Einbürgerung gegeben.

Viele absichtlich gepflanzte Ginkgos sind männliche Sorten, die auf aus Samen vermehrte Pflanzen gepfropft werden, da die männlichen Bäume die übelriechenden Samen nicht produzieren. Die beliebte Sorte ‘Autumn Gold’ ist ein Klon einer männlichen Pflanze. Der Nachteil männlicher Ginkgo-Biloba-Bäume ist, dass sie hochallergen sind. Sie haben eine Bewertung der OPALS-Allergieskala von 7 (von 10), während weibliche Bäume, die keine Pollen produzieren können, eine Bewertung der OPALS-Allergieskala von 2 haben. Zu den weiblichen Sorten gehören „Liberty Splendor“, „Santa Cruz“ und „Golden Girl“, letztere so genannt wegen der auffallenden gelben Farbe ihrer Blätter im Herbst; alle weiblichen Sorten setzen null Pollen frei.Viele Sorten sind in der Literatur in Großbritannien aufgeführt, von denen die kompakte „Troll“ den Award of Garden Merit der Royal Horticultural Society erhalten hat.

Ginkgos passen sich gut an die städtische Umgebung an und tolerieren Verschmutzung und enge Bodenräume. Sie leiden selbst unter städtischen Bedingungen selten unter Krankheitsproblemen und werden von wenigen Insekten angegriffen.

Ginkgos sind beliebte Motive für den Anbau als Miniaturlandschaften, die als Penjing und Bonsai bekannt sind; Sie können künstlich klein gehalten und über Jahrhunderte gepflegt werden. Die Bäume lassen sich leicht aus Samen vermehren.

Verzehrempfehlung

Täglich 1 Kapsel einnehmen.


Zutaten:
mikrokristalliner Cellulose Filler, Gelatine (Kapseln Bestandteil), Ginkgo biloba-Blattextrakt (Ginkgo Biloba L.),
einschließlich 24% FlavonoidglycosideInhalt
Portionsgröße: 1 Caps
Empfohlene tägliche Verzehrsmenge: 1 Portion(en)

Achtung:

Ein Nahrungsergänzungsmittel kann nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Überschreiten Sie nicht die empfohlenen

Portionen während des Tages.Eine ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind die Grundlage für das reibungslose Funktionieren des Körpers.Lagerbedingungen: An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor direkter Sonneneinstrahlung und Hitze schützen. Nicht einfrieren.Darf nicht in die Hände kleiner Kinder gelangen!Hergestellt info:

Inhalt: 180 Kapseln = 81g = 180 Portionen

Herkunftsland: Polen

Hersteller Info: Evolite Sp. z o.o. Gromadzka 101, 30-719 Kraków, Polen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …